Gesprächstherapie/Psychotherapie

Die richtigen Fragen sind der Schlüssel für einen neuen Weg

Als Allgemeinmedizinerin hat es mir nie Ruhe gelassen, wenn schulmedizinische Untersuchungen einem Patienten nicht weiterhelfen konnten. In der Gesprächstherapie/Psychotherapie werde ich Sie anhand der richtigen Fragen zum Kern Ihres Anliegens führen. Dabei werden wir tiefenpsychologisch vorgehen und ihre Muster und ihre Geschichte entschlüsseln.

Unsere Psyche hat einen nachweislich großen Einfluss auf unseren Körper. In ihr gespeicherte Erlebnisse und Erfahrungen spielen eine entscheidende Rolle bei körperlichen Erscheinungen, Störungen und nicht zuletzt bei Krankheiten.

Seit meinem Medizinstudium habe ich mich bereits mit diesem untrennbaren Duo Körper und Psyche beschäftigt und selbst erlebt, dass, wenn die somatische Medizin an ihre Grenzen stößt, die Psychotherapie viele neue Aspekte zu Tage fördern kann. Die eigenen Muster aufzudecken, eröffnet die Möglichkeit diese zu bemerken, Veränderungen wahrzunehmen und auch neue Beziehungs-Skripte zu beschreiben. Zur Zeit befinde ich mich in Ausbildung für fachgebundene Psychotherapie für Ärzte (tiefenpsychologisch) am Institut für Psychosomatische Medizin der Universität Gießen.

Mein Ansatz ist es, tief in der Psyche und Vergangenheit verankerte Erfahrungen und Verhaltensmuster umzuprogrammieren und durch diese Umgestaltung der Zellen zu anderen Lösungen zu kommen, sowie ein neues Körper- und Hirngefühl zu verinnerlichen. Und Ihnen so ein unbeschwerteres und positives Lebensgefühl zu ermöglichen

Wofür eignet sich eine tiefenpsychologische Gesprächstherapie?

  • Bei psychosomatischen Erkrankungen
  • In aktuellen Krisen
  • Bei Angsterkrankungen
  • Bei Depressionen/Burn-out
  • Bei traumatischen Erfahrungen

Für wen eignet sich eine Gesprächstherapie?

  • Für Menschen in aktuellen Krisen wie z.B. Depressionen oder Burn-out
  • Für Menschen, die nicht weiterkommen
  • Für Menschen, die ihre Muster erkennen wollen
  • Für Menschen, die ihre Geschichte verstehen wollen

 

Für ein gutes Therapeuten-Patienten-Verhältnis nehme ich regelmäßig Supervisionen.

Alle Leistungen werden nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) abgerechnet.